DSCF2304
Beschreibung:
Einheimische Baumart die häufig in der Forstwirtschaft Verwendung findet. Zunächst wächst sie pyramidenförmig, jedoch im Alter ist die Krone gespreizter und mehr schirmförmig. Die Krone sitzt meist auf hohen, kahlen Stämmen auf. Als Einzelbaum erhält sie ihre benadelten Äste bis auf den Erdboden.

 

Deutscher Name:
Waldkiefer
Botanischer Name:
Pinus sylvestris
Familie:
Kieferngewächse (Pinaceae)
Herkunft:
einheimisch
Wuchshöhe:
25-30m
Fruchtart:
hängende Zapfen, meist einzeln, manchmal paarweise oder zu dritt
Geschlecht:
eingeschlechtlich
Häusigkeit:
einhäusig
Blattanordnung:
in Gruppen/ Büscheln
Blatt:
nadelförmig, paarweise zusammen, blaugrün, schwach gedreht, 3-6cm
Borke:
graubraun, im oberen Teil orangebraun, in Streifen ablösend
Blütezeit:
Mai-Juni
Fruchtreife:
September-Oktober

  

Video:
Blattoberseite:
Waldkiefer Nadeln Detail 370
Blattunterseite:
Platzhalter Foto folgt 370
weibliche Blüte:
P5249224
männliche Blüte:
P5249036
Borke:
P1010176
Borke, Nahaufnahme:
Waldkiefer Borke 370
Früchte:
P5035014
Zweig mit unreifen Zapfen:
DSCF8789
Pollenflug:
Waldkiefer Pollen 370

 Literaturquellen